Unwetterwarnungen für Neuhausen - Neuhausen bei Rehau

Hier gehts zum neuhausener Blog
Grenz-Ansichten
aus Neuhausen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unwetterwarnungen für Neuhausen

Gewitter in Neuhausen 10.07.2015
Blitz und Donner
Das aktuelle Wetter in Neuhausen
Wetterwarnungen für Neuhausen
Hier ist eine Sammlung von Akutwetterwarnungen, die für unsere Region ausgegeben wurden. Darunter sind keine Wetteraufzeichnungen zu verstehen, sondern nur Extremwetterlagen beschrieben. In Neuhausen trafen diese Wetterlagen zum grössten Teil ein.
Vierjahreszeiten
Wetterwarnungen aus dem Jahr 2013
Freitag, 22.2.2013, 21:00 Uhr bis Samstag, 23.2.2013, 19:00 Uhr
Warnstufe ROT sehr ergiebiger Neuschnee

Ab Freitagabend setzt länger anhaltender Schneefall ein der vor allem ab Samstagmittag auch intensiv sein kann. Nach kurzer Pause in der Nacht zum Sonntag folgt am Sonntagvormittag ein neues ergiebiges Schneefallgebiet. Es ist mit Neuschneemengen zwischen 15 und 25 Zentimetern zu rechnen. In freien höheren Lagen kann es zudem zu starken Behinderungen durch Schneeverwehungen kommen. Ob der Schneefall im Laufe des Sonntags in Schneeregen, Regen oder gar in gefrierenden Regen übergeht ist noch nicht sicher.

Dienstag, 22.1.2013, 21:00 Uhr bis Sonntag, 27.1.2013, 11:00 Uhr
Warnstufe ROT sehr strenger Frost unter -15 Grad Celsius in Ihrer Umgebung

In den kommenden Nächten wird es oft mäßigen bis strengen Frost geben. Dabei sinken die Temperaturen verbreitet auf -9 bis -13 Grad ab. Dort, wo der Himmel längere Zeit wolkenlos oder nur leicht bewölkt ist, kann es weitaus stärker abkühlen und dann sind Tiefstwerte zwischen -14 und -20 Grad wahrscheinlich, in prädestinierten Tal- und Muldenlagen können um -22 Grad nicht ausgeschlossen werden.
Wetterwarnungen aus dem Jahr 2012
Samstag, 15.12.2012, 0:00 Uhr bis Samstag, 15.12.2012, 12:00 Uhr
Warnstufe ROT Glatteisregen mit starker Eisbildung

Am späten Freitagabend kommt von Westen her ein größeres Regengebiet auf. Da in bodennahen Schichten noch Minustemperaturen herrschen oder zumindest die Böden noch tief gefroren sind ist verbreitet Glatteis möglich. Bei einsetzendem Regen kann es zur Eisbildung auf Straßen, Wegen, Gegenständen und Oberleitungen kommen, falls die Luft noch Minusgrade aufweist. Es besteht also große Gefahr durch Glätte oder Vereisung von Gegenständen. Erst im Laufe des Samstagvormittags entspannt sich die Lage.

Dienstag, 11.12.2012, 21:00 Uhr bis Donnerstag, 13.12.2012, 13:00 Uhr
Warnstufe ROTsehr strenger Frost unter -15 Grad Celsius in Ihrer Umgebung

In der Nacht zum Mittwoch kühlt es sich ab auf Tiefstwerte um -10 Grad. Dort wo der Himmel länger aufklart kann es auch noch kälter werden. Auch die Nacht zum Donnerstag bringt strengen Frost. Wahrscheinlich klart es dann häufiger auf und es wird noch etwas kälter bei -10 bis -15 Grad, in einigen Tälern sind auch noch tiefere Werte möglich. In den Folgetagen setzt eine deutliche Milderung ein, am Samstag wahrscheinlich überall Tauwetter.

Freitag, 7.12.2012, 20:00 Uhr bis Sonntag, 9.12.2012, 9:00 Uhr
Warnstufe ROT sehr strenger Frost unter -15 Grad Celsius in Ihrer Umgebung

Die Nacht zum Samstag bringt verbreitet strengen Frost mit Tiefsttemperaturen zwischen -10 und -15 Grad. Vor allem abseits der Städte sowie über Schnee können in prädestinierten Tälern Tiefstwerte bis unter -20 Grad auftreten. Die Nacht zum Sonntag wird wahrscheinlich etwas weniger kalt mit -8 bis -10, lokal -14 Grad. Vorabinformation: Die Nacht zum Montag wird kaum Frost bringen, in den Folgenächten wieder verbreitet strenge Fröste von unter -10 Grad.

Donnerstag, 29.11.2012, 10:25 Uhr bis Freitag, 30.11.2012, 13:00 Uhr
Warnstufe ROT sehr ergiebiger Neuschnee

Für Lagen oberhalb von 300 Metern: Der kräftige Schneefall hält den ganzen Tag über und auch in der Nacht zum Freitag an. Bis zum Freitagmittag sind verbreitet 15 bis 25 Zentimeter Neuschnee zu erwarten, örtlich auch mehr und es muss mit Schneeverwehungen gerechnet werden! Am Freitagmittag und -nachmittag lässt der Schneefall allmählich nach.

Donnerstag, 5.7.2012, 17:30 Uhr
Warnstufe ROT schweres Gewitter verbunden mit sehr starkem Regen und/oder Hagel

Um 15:30 Uhr wurde ein Unwetter der Warnstufe ROT im Bereich Fichtelgebirge Nord: Großer Waldstein, Bergkopf, G registriert. Der Schwerpunkt des Unwetters ist etwa 5 km von Neuhausen entfernt, kommt aus Süd und bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von etwa 18 km/h in Richtung Nord. Neuhausen wird vom Schwerpunkt des Unwetters voraussichtlich ab 15:50 erreicht. Zum Teil ist mit Starkregen und Hagel zu rechnen. Es besteht die Gefahr von einzelnen Sturmböen. Die gemessene Blitzaktivität ist zurzeit hoch.

Sonntag, 1.7.2012, 4:00 Uhr
Warnstufe ROT schwerem Sturm mit Spitzen > 100 km/h

Aus Südwesten zieht eine massive Gewitterfront durch. In Neuhausen besteht die Gefahr von schweren Sturmböen um 100 km/h, vereinzelt muss auch mit Orkanböen um 120 km/h gerechnet werden!

Sonntag, 1.7.2012, 0:00 - 2:00 Uhr
Warnstufe ROT schwerem Gewitter verbunden mit sehr starkem Regen und/oder Hagel

Um 0:00 Uhr wurde ein Unwetter der Warnstufe ROT im Bereich Fichtelgebirge registriert. Der Schwerpunkt des Unwetters ist etwa 24 km von Neuhausen entfernt, kommt aus Süd-Süd-West und bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von etwa 60 km/h in Richtung Nord-Nord-Ost. Neuhausen wird vom Schwerpunkt des Unwetters voraussichtlich ab 0:27 erreicht. Zum Teil ist mit Starkregen und Hagel zu rechnen. Es besteht die Gefahr von schweren Sturmböen. Die gemessene Blitzaktivität ist zurzeit hoch.
spamfree
Ein Dorf an einer Grenze inmitten Europa - 2011 © Armin Herold
Ein Dorf an einer Grenze inmitten Europa - 2011 © Armin Herold
2011 (C) Armin Herold
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü